Aventis Foyer-Installation "Inner Space"

Filme und Bilder zu diesem Projekt:
Beschreibung:
Die Medieninstallation "InnerSpace" reflektiert auf künstlerische Art und Weise die Innenwelt der Außenwelt von Aventis. Sie stellt unserem Blauen Planeten aus dem Weltraum gesehen die Komplexität des Lebens auf der Erde gegenüber.

Dramaturgie:
Der globale Blick – wunderschön und einfach
Gesichter – Menschen der Welt
Füße und Schuhe – Statussymbole
Märkte der Welt – Nahrungsmittel
Natur und Städte – Lebensumfelder
Bei dieser Installation handelt es sich, auch im Verständnis des Auftraggebers, um eine Kunstinstallation. Alle Szenen wurden ausschließlich dokumentarisch gedreht. Keine Szene ist inszeniert. Im gesamten Film wird weder eine konkrete Aussage zu Aventis getroffen noch in irgendeiner Form Werbung für das Unternehmen betrieben.
Der Film wird auf 12 Plasmascreens im Endlosloop gezeigt.
Produzierte Laufzeit ca. 160 Minuten (12x13 Min.)

Aventis (ehem. Hoechst AG und Rhône-Poulenc) fusionierte 2004 zu dem größten Pharmaunternehmen Europas: Sanofi-Aventis.

Auftraggeber:
ag4 mediatecture company
Kunde:
Aventis S.A., Strassbourg